Dieses Bild zeigt den Header der Success Story Wolf - Beratung, Planung und Realisierung des Logistik-Campus Siegenburg.

Success Story

Netzwerkoptimierung in der Distribution

Konzeption, Modellierung und Kalkulation einer neuen Netzwerkstruktur

Zur Steigerung der Effizienz und Kostensenkung in der Supply Chain wurde die bestehende Netzwerkstruktur der Wolf GmbH analysiert. Darauf aufbauend wurde ein Optimierungs- und Simulationsmodell mit AnyLogistix erstellt. Mit diesem Modell wurden verschiedene Szenarien und Konzepte für die zukünftige Struktur des Netzwerks entwickelt und bewertet. Für die beste Lösung wurde ein Business Case und eine Implementierungs-Roadmap aufgestellt.

Dank der Expertise von Rothbaum Consulting im Bereich der Netzwerkoptimierung konnten wir schnell Transparenz über unsere Distributionsprozesse gewinnen und die Effizienz deutlich steigern.

Fabian Dietz, Leiter Supply Chain & Logistics Wolf Brink Cluster

Wolf GmbH

  • Führender Systemanbieter von Heiz-, Lüftungs- und Solartechnik mit Sitz in Mainburg
  • Teil der Ariston Group, ein weltweiter Spezialist für Heizungssysteme
  • 2.000 Mitarbeitende erwirtschaften über 450 Mio. EUR Umsatz
  • Weltweit aktiv mit Tochter- und Partnergesellschaften in mehr als 50 Ländern

Leistungen

  • Durchführung umfassender Daten- und Prozessanalysen mittels SQL und PowerBI
  • Entwicklung strategischer Leitlinien und Konzeption von Szenarien
  • Erstellung eines Netzwerkoptimierungs- und Simulationsmodells
  • Erstellung eines Business Case zur Berechnung der Investitionen und Einsparungen

Ergebnisse

  • Umfassende Analyse des Ist-Zustands
  • Erstellung eines Netzwerkoptimierungsmodells mit AnyLogistix
  • Identifizierung von 10 potenziellen Standorten für ein neues Distributionszentrum im DACH-Raum
  • Kalkulation und Vergleich verschiedener Szenarien unter Berücksichtigung von Transport-, Miet-, Lagerhaltungs- und Prozesskosten
  • Empfehlung zur Eröffnung eines neuen Distributionszentrums: 5-10% Kosteneinsparung, 35% Reduktion des Transportaufwands, RoI von 2,7 Jahren

Projektbeschreibung

Die globale Distribution erfolgt aus dem Hauptwerk in Mainburg, ergänzt durch regionale Distributionszentren in Europa und Asien. Der Versand im DACH-Raum wird vollständig aus dem Hauptwerk bedient. Zur Steigerung der Effizienz und zur Kostensenkung sollte das bestehende Netzwerk analysiert und neue Distributionskonzepte entwickelt werden. Dabei sollten sowohl die Veränderungen im Outbound-Bereich als auch im Inbound-Bereich berücksichtigt werden. Zudem sollten verschiedene Wertschöpfungstiefen am neuen Standort untersucht und ein Vergleich zwischen Eigenbetrieb und Nutzung eines Logistikdienstleisters angestellt werden.

Vorgehensweise

Zunächst verschafften sich die Rothbaum-Berater:innen mittels umfassenden Daten- und Prozessanalysen unter Einsatz von SQL und PowerBI einen Überblick über die Operations. Danach wurden strategische Leitlinien entwickelt und Szenarien modelliert, um neue Standorte zu identifizieren und zukünftige Netzwerkstrukturen zu evaluieren. Das Simulationsmodell wurde für die vielversprechendsten Lösungen weiter verfeinert. Anschließend wurde ein Business Case aufgestellt und die Umsetzung in einer Implementierungsroadmap zusammengefasst.

Ergebnisse

Im Rahmen des Projekts wurde zunächst eine umfassende Analyse des Ist-Zustands durchgeführt. Anschließend wurden mit der Software AnyLogistix ein Netzwerkoptimierungsmodell erstellt. Mit dessen Hilfe und durch unterstützende Marktrecherchen wurden 10 potenzielle Standorte für ein neues Distributionszentrum im DACH-Raum identifiziert. Unter Berücksichtigung von Transportkosten, Mietkosten, Lagerhaltungskosten und Prozesskosten wurden verschiedene Szenarien kalkuliert und gegeneinander verglichen.

Die Analyse ergab, dass die Eröffnung eines neuen Distributionszentrums die beste Lösung für das bestehende Netzwerk darstellt. Durch die Realisierung des Vorhabens können 5-10% Kosteneinsparungen erzielt und der Transportaufwand um 35% reduziert werden. Der Return on Investment (RoI) der Implementierung beträgt 2,7 Jahre.

Portrait von Geschaeftsfuehrer aus Hamburg, Kai Philipp Bauer
Dr.-Ing. Kai Philipp Bauer

Senior Manager Supply Chain

Sprechen Sie uns an! 

Sie haben Fragen zu der Success Story oder zu unseren Kompetenzen in der Netzwerkoptimierung? Oder Sie haben eine konkrete Projektanfrage? Senden Sie mir Ihre Nachricht und ich werden mich umgehend bei Ihnen melden.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Das Bild zeigt das Logo von Trotec sowie verschiedene Anlagen von Trotec zur Success Story zur Einführung von SAP TM
    3. Jul 2024
    Beratung, Planung und Anbieterauswahl zur Einführung von SAP TM

    Mit der Beratung, Planung und Anbieterauswahl zur Einführung von SAP TM haben wir die Prozesse…

    Mehr erfahren

    Das Bild zeigt das Logo von Wolf sowie eine Wärmepumpe von Wolf zur Success Story: Beratung, Planung und Realisierung Logistik-Campus Siegenburg
    2. Jun 2024
    Netzwerkoptimierung in der Distribution

    Zur Steigerung der Effizienz und Kostensenkung in der Supply Chain wurde die bestehende Netzwerkstruktur analysiert…

    Mehr erfahren

    Das Bild zeigt das Logo von Prüm sowie ein Fließband in der Fabrik zur Prüm zur Success Story: Process Mining im Türenwerk
    14. Jun 2024
    Process Mining im Türenwerk

    Mit den erzeugten Real-Time-Analysen – u. a. im Bereich Anlagen-Perfomance, Masterdata, Ausschuss und Liegezeiten –…

    Mehr erfahren

    Sprechen Sie uns an!

    Sie haben eine konkrete Projektanfrage oder Fragen zu unseren Leistungen oder Rothbaum? Dann schreiben Sie uns gerne eine Nachricht und wir melden uns zeitnah bei Ihnen. Auf den Austausch freuen wir uns.