Headerbild zur Seite Network Design: zeigt Flugzeug im Vordergrund und Transportnetzwerk bzw. Straßenverkehr von oben im Hintergrund

Supply Chain

Network Design

Wir schaffen leistungsfähige Supply-Chain-Strukturen

Kein Unternehmen wirtschaftet für sich allein. Jede Wertschöpfungskette existiert nur in und durch komplexe Netzwerke, durch die etwa Logistik, die Versorgung mit Rohstoffen oder die Rückführung von Leergut organisiert und ermöglicht werden. Damit diese Netzwerke effizient und leistungsfähig sind und bleiben, ist es wichtig, sie regelmäßig zu überprüfen und an veränderte Bedingungen anzupassen. Passt die Netzwerkstrukturierung noch? An welchen Knotenpunkten hakt es? Ist das Gesamtsystem stabil und resilient?

Das kann besonders in Phasen des Wachstums oder während einer Konsolidierung wichtig sein. Zu- und Verkäufe schaffen oft ganz neue Herausforderungen. In all diesen Fällen kann eine Restrukturierung den entscheidenden Vorteil bringen. Um in komplexen Netzwerken neue, nachhaltige Lösungsansätze finden zu können, sollten Sie eine fortschrittliche, analytische Herangehensweise zur Netzwerkplanung wählen.

Das Modell des Supply Chain Network Design ermöglicht die umfassende, ganzheitliche und quantitativ durch Daten gestützte Bewertung und Gestaltung Ihrer Wertschöpfungsnetzwerke und Unternehmensprozesse. Wir nutzen fortschrittliche Software-Technologie und Advanced Analytics, um differenzierte Einblicke in die komplexen Bedingungen Ihrer Netzwerke und Infrastruktur zu gewinnen. Mit virtuellen Simulationen können wir untersuchen, ob die gemeinsam mit Ihnen entwickelten möglichen Lösungen und Handlungsalternativen wirklich wirtschaftlich und umsetzbar sind – und erhalten dabei schon präzise Einblicke in mögliche Schwierigkeiten.

Supply Chain Network Design eignet sich deshalb ganz besonders dafür, komplexe, mehrstufige Lieferketten und Wertschöpfungsnetzwerke in Bezug auf Beschaffung, Produktion und Distribution zu analysieren und zu optimieren. Unser Ziel ist es, durch fundierte Planung Ihre Wertschöpfungsnetzwerke effizient und resilient aufzustellen, die Lieferfähigkeit und den Service Level zu optimieren und Ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren.

Supplier Network Design

Effiziente und konsolidierte Beschaffungslogistik

Icon eines Pfeils nach unten.
Production Network Design 

Komplexe Produktionsnetzwerke zielsicher optimieren

Icon eines Pfeils nach unten.
Distribution Network Design

Leistungsfähige Logistik zum Kunden

Icon eines Pfeils nach unten.
Reverse Logistics Network Design 

Kreislaufwirtschaft logistisch intelligent organisieren

Icon eines Pfeils nach unten.
Transportation Network Design

Smartes Transportmanagement

Icon eines Pfeils nach unten.

Supplier Network Design

Effiziente und konsolidierte Beschaffungslogistik

Mockups mit Dashboards zum Digital Twin der Supply Chain

Jedes produzierende und handelnde Unternehmen hat eine Vielzahl an Lieferanten. Und so genau die Liefervorschriften auch sein mögen: Jeder Lieferant hat eigene Prozesse und spezifische Besonderheiten. Diese Vielfalt wird schnell zur Herausforderung, denn Sie haben natürlich ein Interesse daran, Ihre Beschaffungslogistik effizient zu verwalten, den Wareneingang in all seiner Komplexität einheitlich zu steuern und abzuwickeln.

Mit dem Konzept des Supplier Network Design werden flexible logistische Strukturen geschaffen, die dafür sorgen, dass die heterogenen Materialströme der Lieferanten konsolidiert und mit standardisierten Prozessen in die Produktionswerke und Logistikzentren des Unternehmens geleitet werden. Die offene Gestaltung des Logistiknetzwerks vermeidet, dass einseitige Abhängigkeiten von einzelnen Lieferanten entstehen. Das sorgt dafür, dass die Lieferfähigkeit sichergestellt wird und steigert die Resilienz Ihres Unternehmens.

Zentrales Mittel der Netzwerkplanung ist dabei ein digitaler Zwilling (“Digital Twin”) Ihres Lieferantennetzwerks und Prozesse in der Beschaffungslogistik, in dem sich alle Herausforderungen und Schwierigkeiten identifizieren und analysieren lassen und mögliche Optimierungen vorab simuliert werden können.

Leistungspakete

  • Digital Twin des Lieferantennetzwerk aufbauen
  • Konsolidierungsstrategie entwickeln
  • Flexible, offene Logistiknetzwerke gestalten
  • Risiken analysieren
  • Netzwerk optimieren

Ihr Nutzen: 

  1. Steigerung der Materialverfügbarkeit
  2. Reduktion der Transportkosten
  3. Steigerung der Resilienz in der Beschaffung
Portrait von Kai Philipp Bauer, Geschäftsführer bei Rothbaum
Dr.-Ing. Kai Philipp Bauer

Senior Manager Supply Chain Management

Sprechen Sie mit uns!

Sie möchten Ihr Wertschöpfungsnetzwerk restrukturieren? Senden Sie mir gerne eine Nachricht. Ich melde mich umgehend bei Ihnen.

    Production Network Design

    Komplexe Produktionsnetzwerke zielsicher optimieren

    Es ist eine große Herausforderung, historisch gewachsene, komplexe Produktionsnetzwerke so zu restrukturieren und zu optimieren, dass sie auch zukünftige Anforderungen erfüllen können. Wie lassen sich die damit verbundenen, weitreichenden Entscheidungen und hohen Investitionen analytisch absichern?

    Um hier fundierte Entscheidungen treffen zu können, ist ein moderner Projektansatz mit fortschrittlicher Software-Technologie vonnöten. Wir nutzen dafür das Production Network Design, um effiziente Strukturen für komplexe Wertschöpfungsnetzwerke zu entwickeln, die sich an den Vorgaben der übergeordneten Unternehmensstrategie orientieren.

    Wie das konkret ausgestaltet wird, kann ganz unterschiedlich aussehen. Wir analysieren dazu:

    • Ein- oder mehrstufige Produktionsnetzwerke
    • Welche Produkte werden an welchem Standort gefertigt werden
    • Zentrale vs. dezentrale Netzwerkstrukturen
    • Schaffung effizienter Redundanzen zur Steigerung der Resilienz
    • Erweiterung bestehender oder Entwicklung neuer Standorte

    Um das konkrete Vorgehen datenbasiert begründen zu können, beginnen wir mit einem Assessment des bestehenden Netzwerkes und modellieren dieses als Digital Twin. So können wir mögliche Lösungsansätze zunächst digital modellieren und simulieren, um so effiziente und erfolgversprechende Maßnahmen ableiten zu können.

    Leistungspakete

    • Bestehendes Produktionsnetzwerkes beschreiben
    • Produktionsnetzwerks als Digital Twin modellieren
    • Strategische Lösungsansätze entwickeln
    • Effizienter Netzwerkstrukturen durch numerische Optimierung formulieren
    • Wirtschaftlichkeit durch Simulation absichern

    Ihr Nutzen: 

    1. Flexibilisierung der Produktion
    2. Optimierung von Kostenstrukturen
    3. Vermeidung von Produktionsausfällen
    4. Kosteneffiziente Resilienz
    Teaser zu Success Story Verbundlogistik.

    Success Story

    Digital Twin für Verbundlogistik bei EPPA

    Wie kann die europaweite Retourenabwicklung mehrerer Unternehmen mittels Kooperation kostengünstiger gestaltet werden? Für ein Firmenkonsortium unter Führung des Branchenverbandes EPPA haben wir mit Hilfe eines Digital Twin ein Verbundnetzwerk entwickelt.

    Distribution Network Design

    Leistungsfähige Logistik zum Kunden

    Wie gut Ihre Distributionslogistik arbeitet, hat einen wichtigen Einfluss darauf, wie Ihre Produkte und Services von Ihren Kunden wahrgenommen werden. Denn Lieferfähigkeit und Zuverlässigkeit sind ein wichtiger Baustein Ihres Markterfolges. Für Sie ist es als Unternehmen natürlich entscheidend, eine hohe Qualität auf möglichst kosteneffiziente Weise zu erreichen. Da sich Ihr Umfeld und die konkreten Marktanforderungen immer wieder dynamisch ändern – mal vorhersehbar, mal unerwartet –, ist es notwendig, das eigene Distributionsnetzwerk optimal zu strukturieren und regelmäßig zu überprüfen.

    Für ein ganzheitliches Distribution Network Design schaffen wir zunächst ein digitales Abbild Ihres aktuellen Distributionsnetzwerkes. Anschließend entwickeln wir auf der Basis Ihrer Vertriebsstrategie, wie Ihre Distributionszentren organisiert sein sollten – wie viele Stufen hat Ihr Vertriebskanal, soll er dezentral oder stark zentralisiert organisiert sein, wie viele und welche Standorte sind dann günstig?

    Das Ziel ist es, Ihre Distribution möglichst kosteneffizient zu organisieren. Dafür entwickeln wir verschiedene Szenarien, die wir dann im Vergleich miteinander bewerten können. Ein wichtiges Thema ist dabei die Resilienz des Distributionsnetzwerkes gegen Störeinflüsse wie z.B. Naturereignisse von Erdbeben bis Stürmen, die Veränderung politisch-rechtlicher Rahmenbedingungen oder Streiks.

    Leistungspakete

    • Distributionsnetzwerk und Marktstrukturen als Digital Twin abbilden
    • Distributionsstrategische Gestaltungsansätze entwickeln, bewerten und auswählen
    • Netzwerk durch numerische Optimierung detailliert neu konfigurieren
    • Szenariotechnik und Simulationen einsetzen, um Risiken konkret bewerten zu können

    Ihr Nutzen: 

    1. Optimierung Ihrer Service Levels
    2. Reduktion von Lieferzeiten
    3. Erhöhung der Kundenzufriedenheit
    4. Absicherung der Lieferfähigkeit
    5. Reduzierung der Distributionskosten
    Teaser zum White-Paper Digital Twin.

    White Paper

    11 Anwendungsfälle des Digital Twin in der Supply Chain

    Die Vorteile der Technologie sind für viele Unternehmen wettbewerbsentscheidend. In diesem White Paper zeigen wir anhand von 11 Anwendungsfällen, wie vielfältig Einsatz und Nutzen des Digital Twins in der Supply Chain sind.

    Reverse Logistics Network Design

    Kreislaufwirtschaft logistisch intelligent organisieren

    Reverse Logistics (auch als Rückwärts- oder Entsorgungslogistik bezeichnet) gehört fest zur modernen Kreislaufwirtschaft dazu. Um ökologische und ökonomische Unternehmensziele miteinander zu verbinden, ist es aber wichtig, die Rückführung von Produkten, Verbrauchsgütern und Leergut logistisch intelligent zu lösen. Es empfiehlt sich dabei, auf Branchenstandards zurückzugreifen oder neue zu schaffen, um mit unternehmensübergreifenden Lösungen große Synergieeffekte zu erzielen.

    Mit Reverse Logistics Network Design sollen offene Logistiknetzwerke geschaffen werden, in denen ein oder mehrere Unternehmen ihre Entsorgungslogistik effizient abwickeln können. Die besondere Herausforderung dabei ist natürlich die unternehmensübergreifende Kooperation, die es nötig macht, das Netzwerk gründlich vorzubereiten und mit allen beteiligten Partnerunternehmen abzustimmen. Selbstverständlich kann die Rückführung auch für ein einzelnes Unternehmen organisiert werden; dann ist es sinnvoll, Distribution und Reverse Logistics intelligent miteinander zu kombinieren.

    Wir beraten Sie gerne dabei, welche Lösung für Sie am besten geeignet ist und an welchen Best Practices in Ihrer Branche Sie sich orientieren können. Über einen “Digital Twin” bilden wir bereits bestehende Reverse Logistics ab und entwickeln mögliche Kooperationsmodelle. Eine Simulation der verschiedenen Optionen erleichtert Ihnen die Entscheidung zwischen den möglichen Varianten.

    Leistungspakete

    • Reverse Logistics als Digital Twin abbilden (ggf. unternehmensübergreifend)
    • Kooperationsmodelle entwickeln
    • Distribution und Reverse Logistics integrieren
    • Reverse Logistics durch numerische Optimierung detailliert konfigurieren
    • Risiken durch Szenariotechnik und Simulation bewerten

    Ihr Nutzen: 

    1. Unternehmensübergreifende Synergien
    2. Verbesserung des ökologischen Fußabdrucks
    3. Erhöhung der Kundenzufriedenheit
    4. Reduzierung der Kosten der Entsorgungslogistik
    Teaser zum Blogartikel "Digital Twin in der Supply Chain"

    Blog

    Digital Twin in der Supply Chain

    Als Abbilder von komplexen Produktionsanlagen oder Systemen kommen Digital Twins seit einiger Zeit zum Einsatz. Unlängst werden Digital Twins aber auch eingesetzt, um die Supply Chain zu optimieren. Wir zeigen Ihnen, welchen Mehrwert ein Digital Twin in der Supply Chain bringt und was es dabei zu beachten gilt.

    Transportation Network Design

    Smartes Transportmanagement

    Mockup: Zeigt eine Digital Twin Simulation für Network Design

    Ein Produkt, seine Rohstoffe und Vorprodukte werden im Laufe seiner gesamten Entstehung viel bewegt. Beim Transport mit unterschiedlichen Transportmittel wird zuweilen eine Vielzahl von Umschlagspunkten berührt, werden Rechtsräume und Zollgrenzen durchschritten.

    Große, internationale Transportnetzwerke lassen sich wegen ihrer Komplexität nur optimieren, wenn sie vorher einer umfassenden und detaillierten Analyse unterzogen werden. Wir setzen dabei auf das Konzept des Transportation Network Design, bei dem wir zunächst mit Hilfe fortschrittlicher Software-Technologie ein digitales Abbild des Transportnetzwerkes erstellen. Dafür berücksichtigen wir unter anderem Lagerorte, Umschlagspunkte, verschiedene Transportmittel und Verladetechnologien, Relationen, Zoll- und Grenzpunkte. So entsteht ein umfassendes Modell der logistischen Prozesse und Aspekte. Hieraus lassen sich nun innovative Lösungsansätze entwickeln und per digitaler Simulation erproben.

    Auf diese Weise können unterschiedliche Vorgehensweisen durchgespielt werden, was auf “herkömmliche” Weise nicht möglich wäre. Bei den Simulationen haben Sie zudem die Möglichkeit, die für Sie wichtigsten Faktoren (wie z.B. die CO2-Reduktion) für die Netzwerkplanung zu gewichten. Anschließend entwickeln wir aus den Ergebnissen konkrete Schritte und Maßnahmen, um die so gefundenen Optimierungen in die Praxis umzusetzen.

    Leistungspakete

    • Routen und Transport als Digital Twin abbilden
    • Liefergebieten und Routenplanung durch numerische Optimierung entwickeln
    • Fahrplänen abtakten
    • Geeignete Transportmittel durch Simulation auswählen
    • Risiken durch Szenariotechnik und Simulation bewerten

    Ihr Nutzen: 

    1. Transportkostenreduktion
    2. Erhöhung des Service Levels
    3. Reduktion des CO2-Fußabdrucks
    4. Minimierung von Transportrisiken

    Das könnte Sie auch interessieren

    Vorschaubild zur Seite Supply Chain Strategie: zeigt im Vordergrund eine Hebebühne und im Hintergrund einen Bahnhof als Teil der Lieferkette von oben

    Supply Chain

    Supply Chain Strategie

    Sie beschreibt spezifische Gestaltungsansätze für alle gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen und bildet das Fundament für erfolgreiches Supply Chain Management.

    Mehr erfahren

    Vorschaubild zur Seite Digital Twin der Supply Chain: zeigt einen Bildschirm mit einem Dashboard eines Digitalen Zwillings mit Kennzahlen und Analysen zur Lieferkette

    Digital Operations

    Digital Twin der Supply Chain

    Ob Risikomanagement, Reduktion der Transportkosten oder Bestandsoptimierung: Unsere Digital-Twin-Lösungen richten wir ganz nach Ihren spezifischen Zielen aus.

    Mehr erfahren

    Vorschaubild zur Leistungsseite Manufacturing Footprint, zeigt Roboterarm

    Produktion

    Manufacturing Footprint

    Wir unterstützen Sie, ein maßgeschneidertes optimiertes Produktionsnetzwerk zu schaffen, welches u. a. die Lieferfähigkeit sicherstellt und sich flexibel äußeren Einflüssen anpasst.

    Mehr erfahren

    Sprechen Sie uns an!

    Sie haben eine konkrete Projektanfrage oder Fragen zu unseren Leistungen oder Rothbaum? Dann schreiben Sie uns gerne eine Nachricht und wir melden uns zeitnah bei Ihnen. Auf den Austausch freuen wir uns.