Supply Chain Management in allen Facetten

Industrielle Wertschöpfung findet stets im globalen Kontext statt, denn Produkte und Informationen werden über geografische, politische und organisatorische Grenzen hinweg gehandelt und transportiert. Damit sind die Wertschöpfungsnetzwerke vielfältigen und vom einzelnen Unternehmen nicht vollends kontrollierbaren Einflüssen ausgesetzt. Weil eine funktionierende Supply Chain jedoch Voraussetzung für die marktkonforme Herstellung industrieller Güter ist, kommt dem optimalen Design und der effizienten Kontrolle ihrer Strukturen und Prozesse eine entscheidende Bedeutung für den Unternehmenserfolg zu. Das Supply Chain Management beschreibt eine Vielzahl von Methoden und Prozessen, um industrielle Wertschöpfungsketten effizient, flexibel und resilient zu betreiben. Rothbaum unterstützt Sie bei der Gestaltung ihrer Supply Chain von der Standortsuche bis zur Optimierung übergreifender Planungs- und Steuerungsprozesse.

Effizient Fertigen, Lagern und Transportieren

Fertigen, Lagern, Transportieren – diese Prozesse beschreiben die physische Infrastruktur Ihrer Supply Chain. Rothbaum unterstützt Sie, das dem zu Grunde liegende Wertschöpfungsnetzwerk optimal zu gestalten, damit ein Rädchen ins Andere greift:

Der Production Footprint definiert die strukturellen Schwerpunkte der Supply Chain eines Unternehmens für viele Jahre und muss über ein ausgewogenes Maß an Lohnkostenvorteilen, Marktnähe und Flexibilität verfügen. Unternehmen müssen zukünftige Entwicklungen und Tendenzen mit in Betracht ziehen und die jeweiligen Chancen und Risiken sorgfältig abwägen.

Die Distributionslogistik muss schnell, kostengünstig und intelligent sein. Ihre Entwicklung bedarf hoher Sorgfalt und moderner Analytik (z.B. Supply Chain Simulation und Optimierung Tools). Unternehmen benötigen den richtigen Modal Split aus Straßengüterverkehr sowie See- und Luftfracht, um die Vorteile der verschiedenen Verkehrssysteme zu einem leistungsfähigen Lieferservice zu kombinieren.

Die Standorte für Produktionsstätten und Läger müssen sorgfältig ausgewählt sein und guten Zugang zum lokalen Arbeitsmarkt, nationalen wie internationalen Verkehrsanbindungen und einer guten industriellen Zulieferbasis bieten. Dabei gilt: nicht immer ist der günstigste auch gleichzeitig der beste Standort.

Als technische Unternehmensberatung versteht sich Rothbaum als Experte für Supply Chain Design. Wir verfügen über das notwendige Fachwissen und die richtigen Tools für die optimale Gestaltung Ihrer inner- und außerbetrieblichen Abläufe und Strukturen. Gepaart mit unserer branchenübergreifenden Projekterfahrung macht uns das zum perfekten Partner für Ihr Supply Chain Projekt.

Unser Leistungsspektrum

Wie Rothbaum Ihrem Unternehmen helfen kann, die Leistungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit Ihrer Supply Chain zu verbessern:

  • Verbesserte Lieferfähigkeit: Gesteigerte Liefertermintreue und reduzierte Lieferzeiten
  • Reduzierte Herstellkosten (Produktions-, Transport-, Bestands- und Gemeinkosten)
  • Steigerung des Cash Flows durch klassenbasierte Bestandsstrategien
  • Schaffung einer neuen Transparenz für mehr Handlungsfähigkeit
  • Erhöhung von Flexibilität, Wandlungsfähigkeit und Resilienz
  • Gezielte Synchronisierung des Angebots zur Nachfrage zur Vermeidung von Über- und Unterkapazitäten
Ihr Ansprechpartner: Kai Philipp Bauer

Ihr Ansprechpartner für Supply Chain

Ihr Ansprechpartner für Supply Chain

Sie wollen Prozesse, Systeme und Technologien in Ihrer Supply Chain verbessern oder etablieren? Wir unterstützen Sie gerne! Senden Sie mir Ihre Nachricht und ich werden mich umgehend bei Ihnen melden.
Kai Philipp Bauer, Geschäftsführer der Rothbaum Consulting Engineers GmbH
Kai Philipp Bauer

Mit Weitsicht Planen, Steuern und Überwachen

Die richtige Planung, Steuerung und Überwachung Ihrer Supply Chain gewährleistet den leistungsfähigen und fehlerfreien Betrieb. Unternehmen benötigen hierzu nicht nur geeignete Systeme, sondern vor allem die richtigen Prozesse und Entscheidungswege.

Die Supply Chain Strategie schlägt die Brücke zu Ihren Zielen und bildet die Grundlage für das Supply Chain Design. Sie legt Kundengruppen, Service Level und geografische Handlungsschwerpunkte fest. Hierzu muss sie Märkte und Kundenanforderungen, Wettbewerber und Technologien sowie politische, rechtliche, ökologische und ökonomische Rahmenbedingungen gleichermaßen berücksichtigen.

Ihre Bestände und den Supply Ihrer Werke und Lieferanten mit den jeweiligen Schwankungen und Volatilitäten in Einklang. Um für Sie einen passgenauen Lieferplan innerhalb des Planungshorizonts zu entwickeln, müssen alle an der Leistungserstellung beteiligten Funktionen Ihres Unternehmens (Vertrieb, Produktion, Logistik, Einkauf) mitwirken und die erforderlichen Daten mittels geeigneter Software-Tools und Werkzeuge aufbereitet werden.

Das Bestandsmanagement spielt eine zentrale Rolle in der Erreichung der geforderten Lieferfähigkeit und Kapitalbindung. Durch klassenbasierten Bestandsstrategien wird der Cash Flow Ihres Unternehmens verbessert. Die richtigen Prozesse und die kontinuierliche Optimierung der Dispositionsparameter schaffen die Grundlage für eine wirtschaftliche Verfügbarkeit.

Moderne Informationssysteme quantifizieren die Leistungsfähigkeit von Beschaffung, Produktion und Logistik und sind die Grundvoraussetzung für eine plan- und steuerbare Supply Chain. Durch differenzierte Kennzahlen wird die notwendige Transparenz geschaffen, um Schwachstellen, Verbesserungspotentiale und Best Practices zu erkennen. Mit klaren Prozessen wird Ihre Handlungsfähigkeit gestärkt.

Unsere Leistungen im Überblick