Headerbild für die Seite Warehouse Management Systeme (WMS)

Digital Operations

Warehouse Management Systeme

Wettbewerbsvorteil durch das richtige WMS

Egal ob produzierendes Unternehmen mit eigener Lager- und Logistikinfrastruktur, Großhändler, Logistikdienstleister (3PL/4PL-Anbieter) oder Versender – alle sind heute mehr denn je dem Druck ausgesetzt, Omni-Channel-Aufträge in der Geschwindigkeit von bekannten Online-Versendern zu erfüllen und zu liefern.

Logistik wird daher mittlerweile auch im produzierenden Umfeld als zentraler Prozess in der gesamten Auftragsabwicklung und damit als wichtiger Wettbewerbsvorteil verstanden. Hierfür sind schnelle und effiziente Logistik- und Lagerverwaltungsprozesse gefragt. Gleichzeitig setzen der Arbeitskräftemangel Unternehmen unter Druck. In diesem Zusammenhang spielt nicht nur die Automatisierung der Lagertechnik eine wichtige Rolle. Auch die Automatisierung der Lager- und Logistikprozesse unterstützt dabei, Personalengpässe zu vermeiden und die Prozesssicherheit zu erhöhen.

Mit dem passenden WMS sichere Prozesse schaffen und Personalengpässe vermeiden

Ein geeignetes Warehouse Management System (WMS) bzw. Lagerverwaltungssystem (LVS) kann dabei unterstützen, indem es alle Bereiche der Lagerverwaltung integriert: vom Wareneingang über Einlagerung, Kommissionierung und Versand bis hin zu Bestandsverfolgung und Nachschub. Und es organisiert all diese Vorgänge über entsprechende (Standard-)Schnittstellen. Zudem sind WMS in anderen Tools integriert, darunter Grundtechnologien wie Barcode-Scanning und (RFID-)Etikettierung, moderne Robotik und Wearables, andere IT-Lösungen für das Transportmanagement (TMS) und weitere Logistiksoftware.

WMS-Auswahl

Ihre wertschöpfenden Logistikprozesse im Fokus

WMS-Einführung

Das WMS-System effizient und effektiv einführen

Organisationsentwicklung

Das Potential Ihrer Mitarbeitenden nutzen

Prozessberatung

Effiziente, wertorientierte End-to-End-Prozesse

Systemlandschaft

Eine optimale Systemlandschaft entwickeln und umsetzen

Change-Management

Fachkräfte bei der WMS-Transformation einbinden und mitnehmen

PMO

Mit strukturiertem Projektmanagement das WMS-Projekt zum Erfolg führen

WMS-Auswahl

Wir führen Sie erfahren durch den Anbieter-Dschungel

Die Auswahl eines WMS ist eine sehr komplexe Entscheidung. Eine der größten Herausforderungen dabei ist, dass sich die Umstellung auf den gesamten Auftragsabwicklungsprozess auswirkt und somit eine umfassende Lösung gefordert ist. Außerdem sind häufig über Jahre Strukturen in der Systemlandschaft und Prozessausführung gewachsen, die sehr individuell, teils intransparent und häufig auch unbekannt sind. Dadurch kann die Kompatibilität der gelebten Prozesse oft nicht mit dem Angebot der Anbieter abgeglichen werden. Viele Unternehmen schieben daher die Auswahl eines WMS so lange wie möglich auf, was den Zeitdruck weiter erhöht. Auch die große Anzahl an Anbietern erhöht die Komplexität der Auswahl zusätzlich. Denn die Unterschiede zwischen den Lösungen sind für Außenstehende oft nicht erkennbar.

Unsere Logistik- und Prozessspezialisten begleiten Sie daher durch den kompletten Auswahlprozess und bei Bedarf auch darüber hinaus. Um ein strukturiertes Vorgehen zu ermöglichen, definieren wir zunächst gemeinsam die entscheidenden Prozesse Ihres Unternehmens sowie Key-User, mit denen wir einen Anforderungskatalog und eine Aufstellung möglicher Lösungen entwickeln (Long-List). Mit unserer großen Erfahrung im Bereich Prozessberatung nehmen wir die Ist-Prozesse in der Logistik auf und definieren mit den Key-Usern neue Soll-Prozesse. Diese dienen als Basis für die Auswahl der möglichen Anbieter (Shortlist).

In Workshops stellen Ihnen dann die Anbieter ihre Lösungen vor, für die wir gemeinsam mit Ihnen ein Bewertungsschema entwickeln. Aus allen gesammelten Informationen erarbeiten wir für Sie eine Handlungsempfehlung und entwickeln eine Roadmap für die Einführung des neuen WMS. Mit unserer Expertise unterstützen wir zusätzlich den finalen Vertragsentwurf, um sicherzustellen, dass Ihre Anforderungen vom Anbieter erfüllt werden.   

Unsere Leistungspakete:

  • Longlist und Shortlist entwickeln
  • Anforderungskatalog nach Prozessentwicklung erstellen
  • Ausschreibungsunterlagen und Lastenhefte zur System- und Anbieterauswahl erstellen
  • Beauty Contests mit möglichen Anbietern ausarbeiten und durchführen
  • Handlungsempfehlung erarbeiten
  • Roadmap zur WMS-Einführung erstellen

Ihr Nutzen:

  1. Passgenaues System für Ihre Kernprozesse in der Operations und darüber hinaus
  2. Ihr persönlicher Fahrplan für die Einführung des Systems
  3. Ganzheitliche Begleitung des Auswahlprozesses aus Sicht einer Prozessberatung
Portraitbild von Philipp Carl, Geschäftsführer bei Rothbaum
Philipp Carl

Senior Manager Logistik

Sprechen Sie uns an!

Sie möchten ein WMS einführen oder benötigen Unterstützung bei den hierfür erforderlichen Schritten? Dann senden Sie mir gerne eine Nachricht. Ich melde mich umgehend bei Ihnen.

    WMS-Einführung

    Mit den richtigen Bausteinen zur erfolgreichen Einführung

    Der Auswahlprozess ist durchgeführt und die Entscheidung für einen Systemgeber gefallen. Ein erster großer Schritt ist erreicht. Doch nun folgt die Aufgabe, das ausgewählte System in Ihrem Unternehmen einzuführen und das Altsystem erfolgreich abzulösen. Dabei muss das System auf Ihre Anforderungen konfiguriert, eventuell Teilumfänge entwickelt oder Schnittstellen zu bestehenden Systemen geschaffen werden. Zusätzlich ist mit der Systemeinführung meist auch eine Anpassung der Arbeitsorganisation und die Gestaltung von neuen, schlanken Prozessen erforderlich.

    Damit Ihre Mitarbeitenden mit Go-Live erfolgreich im neuen System arbeiten können, ist es wichtig, diese in die neu geschaffenen Strukturen und Systemfunktionen einzuarbeiten. Die Herausforderung ist dabei, gleichzeitig das Projekt in seiner Komplexität effizient zu steuern, die Fachkräfte bei der bevorstehenden Veränderung mitzunehmen und zu befähigen und mit Ihnen eine zukunftsfähige Organisation mit schlanken, aber effektiven Arbeitsabläufen aufzubauen.

    Wir sind Ihr Partner für die erfolgreiche und reibungslose Einführung des Warehouse Management Systems in Ihrem Unternehmen – von der Planung und Steuerung des Projekts über die Entwicklung von schlanken Soll-Prozessen mit dem neuen System, der Schulung der Fachkräfte im Rahmen eines Change-Managements bis hin zur Begleitung der Systemkonfiguration und Business Integration aus prozessualer Sicht.

    Unsere Leistungspakete:

    • Projekt- und Stakeholdermanagement, um definierte Projektziele einzuhalten (z. B. zeitlicher Rahmen, Kosten, Anforderungen)
    • Soll-Prozesse zur Gestaltung eines optimalen Workflows mit dem neuen System entwickeln
    • Bedarf an Veränderungen (z. B. organisatorische Anpassungen) ableiten
    • Change- und Transformationsprozesse steuern und begleiten
    • Business Integration Tests prozessual unterstützen
    • Erfolge der Umsetzung mit den definierten Anforderungen abgleichen

    Ihr Nutzen:

    1. Effiziente Durchführung des Einführungsprojekts
    2. Etablierung schlanker, optimierter Prozesse
    3. Umsetzung der definierten Anforderungen
    4. Einbindung aller Stakeholder, Key-User und Prozessverantwortlichen
    Teaser zum Leitfaden "digitale wertorientierte Business Transformation"

    Leitfaden

    Digitale Business Transformation

    Erfahren Sie im Leitfaden, auf was es in den Handlungs- und Befähigungsfeldern der digitalen, wertorientierten Business Transformation ankommt. Der Leitfaden beinhaltet auch eine Checkliste, um die Strategie- und Vorbereitungsphase erfolgreich zu meistern.

    Organisationsentwicklung

    Das Potential Ihrer Mitarbeitenden ausschöpfen

    Kennen Sie die Situation, dass in Ihrer Organisation viel Potenzial ungenutzt bleibt? Es fehlt an Initiative für Verbesserungen und die Weiterentwicklung stagniert. Um ein erfolgreiches und zukunftsfähiges Unternehmen aufzubauen, ist es zunächst wichtig, eine klare Vision, Mission und Strategie zu entwickeln. Basierend darauf gilt es, einen Nährboden für Stabilität, Fortschritt und Entwicklung zu schaffen. Dazu gehört auch, dass Sie die Entwicklung von Unternehmensstrukturen, -kompetenzen und deren -kultur stets gleichmäßig vorantreiben und ausbalancieren.

    Eine WMS-Transformation führt nicht nur zu strukturellen Veränderungen, sondern wirkt sich auch auf die Fähigkeiten der Mitarbeitenden und die Unternehmenskultur aus. Dieser Prozess stellt eine Herausforderung dar, bietet jedoch gleichzeitig die Möglichkeit, Veränderungen in Ihrer Organisation anzustoßen. Setzen Sie gemeinsam mit uns den Grundstein, um eine lebendige Organisation mit intrinsisch motivierten Mitarbeitenden aufzubauen.

    Unsere Leistungspakete:

    • Vision und Mission definieren, Unternehmensstrategie ableiten
    • Ziele und Kennzahlensystemen erarbeiten
    • Strukturgebende Elemente mit Ihren Teams erarbeiten
    • Ziel- und lösungsorientierte Führungskultur entwickeln
    • Stakeholder kontinuierlich in Veränderungs- und Entwicklungsprozessen begleiten und befähigen
    • Agile Arbeits- und Denkweisen in der Organisation implementieren

    Ihr Nutzen:

    1. Definierte Vision, Mission und Unternehmensstrategie
    2. Intrinsisch motivierte Mitarbeitende
    3. Ziel- und lösungsorientierte Führungskräfte und Mitarbeitende
    Mockup: Leitfaden zur technologiegestützten Systemtransformation

    Leitfaden

    Technologiegestützte Systemtransformation

    Erfahren Sie im Leitfaden, wie Sie mit modernen Werkzeugen und zielgerichtetem Transformationsmanagement Ihre Transformationsprozesse beschleunigen und Ihr Risiko verringern können.

    Prozessberatung

    Schlanke, wertorientierte End-to-End-Prozesse im Rahmen der WMS-Einführung

    Ihre Geschäftsprozesse sind entweder nicht oder nur unvollständig dokumentiert? Oder die Prozesse sind zwar dokumentiert, entsprechen aber nicht mehr dem aktuellen Stand? Häufig werden Prozesse in Unternehmen nur innerhalb einzelner Abteilungen entwickelt, aber weder wertorientiert aus Kundenperspektive noch abteilungsübergreifend gestaltet. Solche Prozesse eignen sich nicht als Basis für die Auswahl und Einführung eines WMS. Die WMS-Systemeinführung birgt hierbei ein großes Optimierungspotential, indem mit den Key Usern End-to-End-Prozesse entwickelt werden, welche sich am Kundenwert orientieren (z. B. kurze Lieferzeiten oder Auftragsabwicklungszeiten). Während der WMS-System Auswahl bzw. Einführung ist es deshalb besonders wichtig, einen Anbieter auszuwählen, der zu den Soll-Prozessen Ihres Unternehmens passt.

    Wir unterstützen Sie erfahren dabei, Ihre Ist-Prozesse zu analysieren, Optimierungspotentiale zu identifizieren und wertorientierte End-to-End-Sollprozesse zu schaffen. Basierend darauf definieren wir Use Cases für die Auswahl von Anbietern und identifizieren standardisierte und individuelle Lösungen. Während der Einführung des neuen Systems verfeinern wir die End-to-End-Prozesse und passen sie an die spezifischen Anforderungen an. Das Ziel dieser Maßnahmen ist es, damit sicherzustellen, dass die Mitarbeitende zum Zeitpunkt der Implementierung mit systemunterstützten und effizienten Arbeitsabläufen arbeiten können – und dass sie selbst an der Entwicklung dieser neuen Abläufe beteiligt waren.

    Unsere Leistungspakete:

    • Ist-Prozesse mit den Key Usern aufnehmen und dokumentieren
    • Soll-Prozesse gemeinsam mit den Key-Usern initial und pragmatisch entwickeln
    • Use Cases für den Beauty Contest und die Anbieterauswahl definieren
    • End-to-End Sollprozesse auf Basis der Funktionen im neuen System weiterentwickeln

    Ihr Nutzen:

    1. Identifikation von Optimierungspotentialen entlang der Prozesskette
    2. Entwicklung von zukunftsfähigen und wertorientierten Soll-Prozessen
    3. Anbieterauswahl auf Basis von Soll-Prozessstrukturen
    4. Harmonisches Zusammenspiel von WMS und Soll-Prozessen
    Headerbild zum Blogartikel "Wie man ein ERP-System auswählt: Ein Erfahrungsbericht": zeigt Fabrikgelände von oben

    Blog

    Prozessmanagement: Tools, Standards und Schulungen

    Ein wichtiger Baustein erfolgreicher ERP-, WMS- und PPS-Einführungen ist die Modellierung der Geschäftsprozesse. In diesem Artikel fasse ich unsere Erfahrungen hinsichtlich Auswahl geeigneter Tools, Nutzung von Standards und Organisation von Schulungen zusammen.

    Systemlandschaft und Konfiguration

    Transparente Bestandsaufnahme: Risiken und Schwachstellen identifizieren, Zielbild definieren


    Die rasante Entwicklung neuer IT-Lösungen stellt viele Fachbereiche vor Herausforderungen. Da die schnelle Implementierung neuer Lösungen entscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens ist, bleibt eine ganzheitliche Herangehensweise oft auf der Strecke.

    Die Konsequenz: Die IT-Landschaft vieler Unternehmen stellt eine Ansammlung von Insellösungen dar. Das macht nicht nur die Wartung zeitaufwendig, sondern führt auch dazu, dass Potenziale in den Schnittstellen zwischen den verschiedenen Systemen verloren gehen. Daraus resultieren zwei zentrale Probleme: Neue Technologien lassen sich oft nicht oder nur schwer auf den verteilten Systemen anwenden. Und wenn zudem einzelne Systeme oder Versionen auslaufen, bringt das große Herausforderungen mit sich, insbesondere, da es für ältere Systeme kaum noch Wissensträger gibt. Eine Risikobewertung der IT-Landschaft ist daher nahezu unmöglich.

    Um die erfolgreiche Implementierung eines Warehouse Management Systems zu gewährleisten, durchleuchten wir Ihre gesamte Systemlandschaft. Mit umfangreicher Operations- und Prozesserfahrung dokumentieren und untersuchen wir die entscheidenden Systeme und Abläufe aller Abteilungen. Dadurch entsteht ein digitales Bild Ihrer Systemlandschaft, das auch vorhandene und fehlende Schnittstellen berücksichtigt.

    In gemeinsamen Workshops mit den verschiedenen Abteilungen entwickeln wir ein digitales Zielbild für Ihre Systemlandschaft. Dabei behalten wir stets aktuelle State-of-the-Art-Lösungen im Blick. Gemeinsam mit Ihnen entscheiden wir, welche Systeme und Prozesse eigenständig weitergeführt werden sollen und welche vom WMS abgedeckt werden sollten. Während des gesamten Implementierungsprozesses fungieren wir als Bindeglied zwischen dem Implementierungsanbieter und der Fachabteilung, um eine maßgeschneiderte Konfiguration gemäß Ihren Anforderungen sicherzustellen.

    Unsere Leistungspakete:

    • Transparenz schaffen
    • Status Quo dokumentieren
    • Relevante Systeme identifizieren
    • Ideale Systemlandschaft erarbeiten

    Ihr Nutzen:

    1. Transparente Übersicht über den Zustand Ihrer aktuellen Systemlandschaft
    2. Optimierungspotentiale werden aufgezeigt
    3. Risikominimierung für Ihre Systemlandschaft
    4. Neue Systemlandschaft für optimierte Nutzung Ihrer Daten

    Change-Management

    Mit einem systematischen Change-Management die WMS-Transformation meistern

    Die Einführung eines neuen Warehouse Management Systems bringt für alle Mitarbeitenden große Veränderungen und Herausforderungen mit sich. Tägliche Abläufe ändern sich, Gewohnheiten müssen abgelegt werden, während neue Arbeitsabläufe und Strukturen entstehen. Idealerweise werden diese Veränderungen von den Fachkräften selbst getragen, um ihre Motivation während und nach der Einführung aufrechtzuerhalten. Ein strukturiertes und individuell angepasstes Change-Management ist dafür unerlässlich. Und es schafft die Basis, um die verschiedenen Phasen des Projekts zu meistern, indem gezielte Maßnahmen zur Kommunikation, Schulung und Befähigung eingesetzt werden.

    Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir gerne eine Change-Management-Strategie mit konkreten Maßnahmen, die individuell auf die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeitenden in jeder Projektphase zugeschnitten sind. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass die Leistung und Motivation der Fachkräfte während und nach der WMS-Systemeinführung nicht nachlassen und dass sie den Veränderungsprozess aktiv mitgestalten.

    Unsere Leistungspakete:

    • Change-Management-Konzept entwickeln
    • Konkrete Maßnahmen zur Veränderungsbegleitung ableiten
    • Kommunikationsstrategie entwickeln
    • Konkreten Kommunikationsmaßnahmen ableiten
    • Trainings- und Befähigungskonzepte mit entsprechenden Maßnahmen entwickeln
    • Alle eingeführten Maßnahmen tracken und nach ihrer Wirksamkeit bewerten

    Ihr Nutzen:

    1. Effiziente Einführung des neuen Systems in Ihrer Organisation
    2. Klare Kommunikation der Veränderungen
    3. Mitarbeitende verfügen über das nötige Know-how, das neue System zu bedienen
    4. Mitarbeitende bleiben motiviert während der WMS-Systemeinführung
    Teaserbild für Blogartikel zu Operational Excellence

    Blog

    Verlieren Sie teils den Überblick in der Flut der Buzzwords und Trends? Einen Überblick über aktuelle Trends und Einsatzmöglichkeiten für Operational Excellence stellt Philipp Kappus in diesem Blogartikel anhand anschaulicher Beispiele dar.

    PMO

    Das WMS-Projekt mit strukturiertem Projektmanagement zum Erfolg führen

    Die Einführung eines WMS ist ein komplexes und anspruchsvolles Vorhaben, das eine Vielzahl von Stakeholdern einbindet, bevor der flächendeckende Rollout erfolgt. Ein effektives Projektmanagement ist daher von zentraler Bedeutung, um alle Beteiligten einzubeziehen und den vielfältigen Anforderungen gerecht zu werden. Klar definierte Projektziele und -inhalte sowie ein funktionierendes Zusammenarbeitsmodell mit allen Beteiligten sind unerlässlich, um das Projekt erfolgreich umzusetzen. Außerdem ist es auch wichtig, den Fortschritt, Herausforderungen und Risiken transparent zu kommunizieren.

    Wir unterstützen Sie gerne dabei und bringen unsere langjährige und vielfältige Erfahrung im Projektmanagement ein, um Ihre WMS-Transformation zum Erfolg zu führen. Das Projekt setzen wir strukturiert auf, definieren den Projektumfang mit klar beschriebenen Zielen und Meilensteinen und schaffen transparente Strukturen für die Zusammenarbeit. Wir messen laufend den Fortschritt des Projekts, bewerten die Risiken und leiten Maßnahmen zur Gegensteuerung ab. Und wir sorgen dafür, dass Ihr WMS-Einführungsprojekt den genau passenden Projektmanagement-Rahmen bekommt, sodass Sie Ihre Ziele und Projektumfänge mit den geplanten Ressourcen in definierter Qualität und Zeit erreichen.

    Unsere Leistungspakete:

    • Projektziele und Meilensteine definieren
    • Detaillierten Phasen- und Meilensteinplan entwickeln
    • Konkrete Aufgaben und Verantwortlichkeiten ableiten
    • Zusammenarbeitsmodell definieren
    • Projektfortschritt beobachten und Risikobewertung bei Terminabweichungen vornehmen (Projektcontrolling)
    • Bei Bedarf: Agilen Projektmanagement-Rahmen zur Planung und Steuerung der Projektaufgaben (z.B. in Anlehnung an Scrum, Safe, etc.) aufsetzen

    Ihr Nutzen:

    1. Transparenz zum Projektfortschritt und den Risiken im Projekt
    2. Erfahrenes Projektmanagement
    3. Effiziente und effektive Zusammenarbeit im Projektteam
    4. Stringente Durchführung des Projekts

    Das könnte Sie auch interessieren

    Headerbild zur Seite ERP-Systeme (Enterprise Resource Planning): zeigt Roboter mit Display im Vordergrund und Produktionsanlage von oben im Hintergrund

    Digital Operations

    ERP-Systeme

    Basierend auf Ihren Anforderungen unterstützen wir Sie, das ideale ERP-System zu finden und begleiten Sie sicher durch den gesamten Prozess der Systemeinführung.

    Mehr erfahren

    Vorschaubild zur Seite Logistikprozesse.

    Logistik

    Logistikprozesse

    Ob Inbound, Intralogistik oder Outbound: Gemeinsam mit Ihnen erschließen wir Potentiale zur gewinnbringenden Optimierung für Ihre spezifischen Anforderungen.

    Mehr erfahren

    Headergrafik für Beratung zur Lagerplanung mit Scherenkran und Lagerhalle von oben.

    Logistik

    Lagerplanung

    Mit innovativen Technologien gestalten wir das optimale Lagerkonzept für Sie, um Ihre Lagerverwaltung hinsichtlich Kosten und Effizienz bestmöglich zu optimieren.

    Mehr erfahren